Schülereindrücke

Herr K. (geb. 1989) im September 2017

Ich habe mich vor knapp über drei Jahren dazu entschieden, Klavier spielen zu lernen, und bin über das Internet auf die Webseite von Frau Medvešek gestoßen. Nach den ersten Stunden Probeunterricht war mir klar, dass sie die richtige Klavierlehrerin für mich ist. Der Unterricht bei Frau Medvešek gestaltet sich sehr vielseitig. Mal wird konzentriert an der Haltung von Hand und Fingern gearbeitet, und an anderen Tagen wird viel über den Notentext und dessen musikalische Struktur und Aussage diskutiert. Es wird nicht nur das Klavierspiel auf einem hohen Niveau vermittelt, sondern auch tieferes Wissen über die Musik an sich, was Gehörbildung und theoretisches Wissen mit einschließt. Dabei habe ich mich nie überfordert, sondern immer herausgefordert gefühlt, denn Frau Medvešek hat den Unterricht meiner Geschwindigkeit und meinen aktuellen Schwierigkeiten angepasst. Wenn ich bsw. mal Probleme hatte, einen bestimmten Takt zu verinnerlichen, hat sie in der folgenden Unterrichtsstunde spezielle Übungen für mich vorbereitet. Auf diese Weise habe ich stets Fortschritte gemacht. Und wenn vorher scheinbar unmöglich zu spielende Stücke plötzlich sicher über die Finger gehen, dann hat sich die ganze Arbeit gelohnt und unterstreicht die gute Qualität des Unterrichts. Frau Medvešek ist eine sehr geduldige und aufmerksame Klavierlehrerin. Ich kann und werde ihren Klavierunterricht jedem nur wärmstens weiterempfehlen.


Herr B. (geb. 1978) im August 2017

"Musik bereichert das Leben. Und zwar nicht nur das Hören von Musik, sondern vor allem auch das eigene aktive Musizieren. Ich komme aus einer recht musikalischen Familie und habe stets selbst ein Instrument gespielt. Lange Zeit war es die klassische Trompete, welche mich fasziniert und begleitet hat. Dann entdeckte ich die Klaviermusik für mich und beschloss selbst Unterricht zu nehmen. Auf der Suche nach einer/einem Klavierlehrer/in "überflog" ich viele Angebote im Internet, bis ich auf der Seite von Frau Medvesek "hängen" blieb. Der erste Unterricht, welcher mich persönlich ansprach. Da ich schon auf der Trompete zumindest spielerisch ein recht hohes Niveau erreicht hatte, war ich auf der Suche nach entsprechend qualifiziertem Unterricht am Klavier. Was ich bei Frau Medvesek gefunden habe, hat meine Erwartungen übertroffen! Neben professionellem Klavierunterricht bekomme ich hier endlich auch das notwendige theoretische Wissen dazu, welches mir auf der Trompete leider nur in Bruchstücken vermittelt wurde. Jetzt lerne ich nicht nur ein Stück zu spielen, sondern vor allem auch zu verstehen was ich spiele. Neben der korrekten Technik - welche natürlich Voraussetzung für das Spielen eines Stückes ist - lerne ich unter anderem den Notentext richtig zu intonieren. Weiterhin ist die Stimm-/ und Gehörbildung ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts. Es ist jedes Mal eine Freude zu erleben, mit welchem Einsatz und welcher Begeisterung Frau Medvesek diese im Detail sehr komplexen und schwierigen Sachverhalte erklärt. Bei all der professionellen Arbeit bleibt aber auch immer Zeit und Raum für das Persönliche. Denn auch das ist Frau Medvesek - ein großartiger Mensch!"


Die Eltern von L. (geb. 2008) im August 2017

Unsere Tochter wird seit zwei Jahren durch Frau Medvesek im Klavierspielen unterrichtet. Nachdem wir durch ihren Internetauftritt auf sie aufmerksam wurden, hatte sie sich nach einem Gespräch mit unserer Tochter und uns bereit erklärt, unsere Tocher zu unterrichten. Wir betrachten dies als Glücksfall! Durch ihre freundliche und die Persönlichkeit ihrer Schülerin einbeziehende Art hat sie es erreicht, dass sich unsere Tochter bei ihr wohlfühlt, gerne in den Unterricht geht und trotz der allgemein meist etwas trockenen Anfangszeit beim Erlernen eines Instruments (auch Erfahrung des klavierspielenden Vaters) nicht ans Aufhören denkt. Sie hat sogar aus eigenem Antrieb bei einer Weihnachtsfeier in der Schule vor Publikum ein kleines Klavierstück vorgespielt. Aufgrund der guten Erfahrung mit Frau Medvesek ist sie ein nicht unerhebliches Argument, in Dortmund zu bleiben. Wir können Frau Medvesek als Klavierlehrerin uneingeschränkt empfehlen.


Herr A. (geb. 1981) im Oktober 2013

„Als totaler Neueinsteiger nehme ich jetzt seit ca. 6 Monaten am Klavierunterricht teil und freue mich immer noch auf jede Unterrichtsstunde. Wer Wert auf einen harmonischen und hoch qualifizierten Unterricht bei einer bezaubernden und humorvollen Persönlichkeit legt, ist bei Frau Medvešek vollkommen richtig.”


Frau K. (geb. 1984) im Oktober 2013

„Das Klavierspielen und die Klaviermusik faszinierten mich seit ich denken kann, und so war es nur eine Frage der Zeit, bis ich selbst mit dem Klavierunterricht begonnen habe. Die Suche nach dem „richtigen” Klavierlehrer und nach den eigenen Ansprüchen an selbigen führten mich zu Frau Medvešek. Als Anfängerin wusste ich, dass die Haltung des Körpers und der Finger die Basis für das Klavierspielen sind, und Frau Medvešek war die Einzige, die darauf immer einen Fokus hat. Ihr Unterricht beinhaltet die Struktur, die ich mir vorstellte: man bestimmt selbst das Tempo, wird zur eigenständigen Erarbeitung von Klavierstücken gebracht, und flexibler, wöchentlicher Unterricht. Neben der vielen Theorie und einigen verfehlten Tönen bleibt Frau Medvešek geduldig, sehr herzlich und positiv denkend, so dass auch Raum für das Persönliche geschaffen wird.”


Herr L. (geb. 1972) im Oktober 2013

„Ich lerne seit nun fast zwei Jahren mit Frau Medvešek und bin sehr zufrieden. Frau Medvešek hat das Bedürfnis dem Schüler von Anfang an klar zu machen, dass eine saubere Technik die Voraussetzung von den wichtigen Grundfertigkeiten hat. Sie arbeitet sorgfältig und hartnäckig, aber immer freundlich und ohne ungeduldig zu werden, an den Grundlagen dieser schönen Kunst. Gleichzeitig macht sie von den ersten Unterrichtsstunden an immer wieder deutlich, dass sich gleich hinter der guten Technik – und das auch schon bei den einfachsten Stücken – der Ausdruck und das künstlerische Erlebnis verbirgt. Und es fällt dem Schüler sehr schnell leicht, ihre Begeisterung für die Stimmungen und den Fantasiereichtum der unterschiedlichen Kompositionen zu teilen. Galina Medvešek steht damit für mich in der besten Tradition der russischen musischen Bildung, die Disziplin und Ausdruck vereinigt. Nach eben diesen zwei Jahren bin ich in der Lage, relativ anspruchsvolle Stücke zu erarbeiten und mich gleichzeitig am Spiel derselben zu erfreuen.”


Frau F. (geb. 1947), Schülerin seit April 2009

„Durch das Internet bin ich auf Frau Medvešek aufmerksam geworden und bin sehr froh, sie gefunden zu haben. In meinem Alter ist es nicht so einfach, etwas Neues anzufangen. Ich hatte große Bedenken. Der Werdegang von Frau M. hat mich schon vorher beeindruckt. Mittlerweile weiß ich, dass sie ihr perfektes Wissen engagiert und geduldig weiter gibt. Sie motiviert mich immer, auf jeden Fall weiterzulernen. Es macht mir große Freude!”


Herr H. (geb. 1964), Schüler seit Oktober 2010

„Lange hatte ich mit mir gerungen, die Nummer von Frau Medvešek zu wählen, denn mein letzter Klavierunterricht liegt mittlerweile schon ca. 30 Jahre zurück, und ich hatte ein „mulmiges Gefühl“ im Bauch. Doch schon nach der ersten Probestunde war das Eis geschmolzen und es entwickelte sich ein sehr herzliches Verhältnis. Besonders diese Atmosphäre war und ist für mich die Grundlage eines angenehmen und unverkrampften Lernens. Durch Frau Medvešek bekam ich einen vollkommen anderen Zugang zur Musik. Die von mir zu spielenden Stücke werden nicht nur auf Spieltechnik hin besprochen, sondern auch im Hinblick auf Musiktheorie beleuchtet, so dass sich bei mir ein ganz neues Musikverstehen und Musikempfinden einstellte – eine große Bereicherung für mein Leben! Herzlichen Dank dafür!”


Frau S. (geb. 1984), Schülerin seit August 2009

„Was bedeutet der Klavierunterricht hier? Freude für das Herz, Balsam für die Seele, Herausforderung für den Intellekt und eine stetige Stärkung der eigenen Persönlichkeit.”


Frau M., Mutter von M. und N, im Juni 2011

„Wir kennen Frau Galina Medvešek nunmehr seit über 3 Jahren als die Klavierlehrerin unserer Kinder, zuerst unterrichtete sie unsere Tochter und nun unseren 6-jährigen Sohn. Warum wir unseren Kindern bei Frau M. den Klavierunterricht ermöglichen? Weil die Kinder bei ihr mit viel Freude lernen. Zum einen haben sie wirklich Freude am Klavierspielen, Freude am Unterricht und Frau M. schafft es sogar ihnen die Freude am üben zu Hause zu vermitteln. Zum anderen lernen sie wirklich bei ihr, und zwar sehr viel und sehr gut. Sie fordert die Kinder aber überfordert sie nicht. Sie motiviert sie, schafft es dabei aber auch ihnen die Freude an diesem schönen aber auch anstrengenden Instrument zu bewahren. Dabei ist sie sehr herzlich zu den Kindern, immer freundlich, aber auch bestimmt! Letzteres stört die Kinder wenig, im Gegenteil es motiviert sie. Man merkt es einfach daran, wie gerne sie zu ihr kommen und daran wie fröhlich sie vom Unterricht erzählen, wenn man sie am Ende der Stunde dort abholt.
Was will man als Eltern mehr als Kinder, die zufrieden und glücklich mit diesem Unterricht und mit ihrer Lehrerin sind?”


Bettina (geb. 1986), Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung an der Universität Dortmund von Februar 2009 bis Juli 2010

„Als ich mich entschieden habe Musik auf Lehramt zu studieren, habe ich in den Fächern Klavier, Theorie und Gehörbildung Unterricht bei Fr. Medvešek genommen und war äußerst zufrieden. Der Unterricht ist immer sehr gut vorbereitet und gut verständlich. Absolut empfehlenswert.
Ich studiere inzwischen seit einem Jahr Musik und treffe nach wie vor immer auf ein offenes Ohr. Vielen Dank!”


Andreas (geb. 1990), Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung an der Universität Dortmund von Mai 2010 bis Juni 2011

„Auf meiner Suche nach jemandem, der mich auf die Eignungsprüfung in Musik an der TU Dortmund vorbereiten kann, bin ich damals durch Zufall auf Frau Medvešek getroffen. In ihr habe ich eine großartige Lehrerin gefunden, die mir sowohl einen umfassenden Einblick in die Musiktheorie, als auch eine sehr gute Weiterbildung meiner Klavierkenntnisse geben konnte. Durch ihre Hilfe war ich zuletzt optimal vorbereitet und habe die Eignungsprüfung bestanden.”


Anna, gemalt mit 7 J.